Connect Booster erhöhen WLAN-Reichweite

%%%Connect Booster erhöhen WLAN-Reichweite%%%


Der Kölner Kabelnetzbetreiber Unitymedia bietet seinen Kunden ab sofort die Connect Booster an, um ein Haus oder größere Wohnungen vollflächig mit WLAN abzudecken. Voraussetzung für die Nutzung ist die Nutzung des Kabelrouters Connect Box.

Die Connect Booster sind so genannte Powerline-Adapter, die das vorhandene Stromnetz im Haus nutzen, um Daten von der Connect Box dorthin weiterzuleiten, wo der WLAN-Empfang schwach ist.

Das Connect Booster BASIS Paket besteht aus zwei Geräten: dem Powerline Basis Adapter und dem Powerline WLAN Booster. Die Geräte stellen selbstständig eine Verbindung über die Stromleitung her und übernehmen die Einstellungen vom Kabelmodem.

Auf Grundlage des Standards 802.11 n/ac unterstützt der Adapter die 2,4- und 5-GHz-Frequenzbänder. Am WLAN Booster steht ein freier LAN-Port für den Anschluss eines Geräts per Netzwerkkabel bereit. Für die Datenübertragung auf der Stromleitung kommt der Standard G.hn zum Einsatz, damit sind die Adapter praktisch an jeder Wandsteckdose nutzbar.

Voraussetzung für die Nutzung des Connect Boosters ist eine Connect Box, der WLAN-Kabelrouter von Unitymedia. Die Connect Box nutzen derzeit rund 1,8 Millionen Unitymedia-Kunden.

Kunden mit einer Unitymedia Connect Box mieten das Connect Booster BASIS Paket für monatlich 2,99 Euro. Wer weitere Räume mit WLAN versorgen möchte, erhält bis zu fünf Connect Booster PLUS Erweiterungen für jeweils 1,99 Euro monatlich.


(Grafik: Unitymedia)




zurück

() 05.11.2018


Printausgabe

Ausgabe: 6/2018
Inhalt
Bestellung
Mediadaten

 

 

Cable!Vision International

Ausgabe: 4/2018
Inhalt