Kathrein Digital Systems zufrieden mit erstem Quartalsergebnis nach der Ausgliederung aus der Kathrein Gruppe

%%%Kathrein Digital Systems zufrieden mit erstem Quartalsergebnis nach der Ausgliederung aus der Kathrein Gruppe%%%


Das SAT-Geschäft der Kathrein Gruppe war zum 1. April 2019 in die Kathrein Digital Systems GmbH ausgegliedert worden (Foto: Kathrein Digital Systems GmbH)

Die Kathrein Digital Systems zeigt sich zufrieden mit dem zweiten Quartal 2019. Das Unternehmen gab am 7. August bekannt, nicht nur seine Marktführerschaft im Bereich Satellitenempfangstechnik behauptet, sondern auch das Ergebnis im Vergleich zum ersten Quartal deutlich gesteigert zu haben. Konkrete Zahlen wurden nicht genannt. Dieses Resultat führt die Kathrein Digital Systems auf den reibungslosen, für die Kunden kaum spürbaren Übergang sowie die Kontinuität bei Produktqualität und Innovationskraft zurück. Kathrein Digital Systems war zum 1. April 2019 aus der Kathrein-Gruppe ausgegliedert worden.

"Durch den Erfolg in den vergangenen drei Monaten liefern wir einen eindeutigen Beleg, dass der Übergang in die Eigenständigkeit unseres Geschäftes abgeschlossen ist", so Uwe Thumm, Managing Director der KATHREIN Digital Systems GmbH. "Daher können wir uns viel früher als erwartet dem Ausbau unserer Marktanteile und der Erschließung neuer Produktsegmente bzw. neuer Absatzmärkte widmen."

Neue Schwerpunkte Sicherheitstechnik und IP-Lösungen
Neben der Erweiterung seines klassischen Produktportfolio für TV- und Radioempfang setzt die Kathrein Digital Systems seit kurzem zwei neue Schwerpunkte in den Bereichen Sicherheitstechnik und IP-Lösungen. In diesen Bereichen will das Unternehmen von jahrelanger Erfahrung und Know-how bei der Übertragung von Signalen in digitalen Systemen profitieren und sieht einen Wettbewerbsvorteil in der Expertise der neuen, alten Vertriebs- und Service-Teams, welche nahezu geschlossen zum nun eigenständigen Unternehmen gewechselt waren.

"Die Firma Kathrein stand schon immer für traditionelle Werte und das setzen wir selbstverständlich fort", so Thumm ergänzend. "Denn nur durch die Menschen im Unternehmen und hinter der Marke gelingt es uns, das gewohnt hohe Niveau weiter zu verbessern und hochwertige Lösungen für den digitalen Empfang von Satellit, Terrestrik, Kabel oder IP sowie deren Verteilung in Gebäuden und sogar Caravans zu entwickeln."

Um sein Wachstum zusätzlich zu beschleunigen, plant die Kathrein Digital Systems zudem einen neuen Schwerpunkt im Projektgeschäft sowie die weitere Verstärkung der Internationalisierungsbemühungen. Zuletzt wurde dazu eine eigene Vertriebstochter in Österreich geschaffen.

Lesen Sie zu Kathrein auch: "Kathrein verkauft sein Kerngeschäft an Ericsson"



zurück

() 09.08.2019


 

Printausgabe

Ausgabe: 4/2019
Inhalt
Heft-Archiv
Bestellung
Mediadaten

 

 

Cable!Vision International

Ausgabe: 4/2019
Inhalt