Waystream AB erweitert Produktportfolio um Lösungen mit hoher Portdichte und erweitertem Temperaturbereich

%%%Waystream AB erweitert Produktportfolio um Lösungen mit hoher Portdichte und erweitertem Temperaturbereich%%%


Die Switch-Serien MS7000 und der ASR8000 sind für den Einsatz in Stadtnetzen konzipiert. Sie sind mit 24 oder 48 Ports erhältlich und besitzen einen stark erweiterten Betriebstemperaturbereich von -20°C bis +70°C. (Foto: braun teleCom)

Waystream, ein schwedischer Hersteller von Access Switchen für FTTH-Netze, stellt dem deutschen Markt zur ANGA COM 2019 zwei neue Serien leistungsstarker Switche vor: Der MS7000 und der ASR8000 sind für den Einsatz in Stadtnetzen konzipiert, sind mit 24 oder 48 Ports erhältlich und besitzen einen stark erweiterten Betriebstemperaturbereich von -20°C bis +70°C. Dadurch sind sie besonders für den Einsatz in Außenschränken, zentralen PoPs und Office-Umgebungen geschaffen. Beide Serien gewährleisten eine hohe Verfügbarkeit durch zwei Stromanschlüsse für eine redundante Stromversorgung. Während die MS7000-Serie Übertragungsraten bis zu 2,5 Gbit/s unterstützt, liegen diese bei der ASR8000-Serie bei bis zu 10 Gbit/s.

Nun, da der Glasfaserausbau auch in Deutschland und Österreich Fahrt aufnimmt, haben Netzbetreiber die Chance, zu den skandinavischen Vorreitern aufzuschließen oder diese zu überholen. "Unsere neuen Access Switche sind auf 20-jähriger Erfahrung in der Entwicklung von FTTH-Netzen aufgebaut", erläutert Fredrik Nyman, Produktmanager bei Waystream.

Optische Breitbandnetze erfordern häufig die Installation der Zugangsgeräte in anspruchsvollen Umgebungen, in denen die technischen Geräte aufgrund des Mangels an Kühlung oder angemessener Belüftung zusätzlicher Belastung ausgesetzt werden. Weiterhin ist eine hohe Portdichte elementar zur effektiven Nutzung des vorhandenen Raums. Sowohl die MS7000- als auch die ASR8000-Serie erfüllen die entsprechenden Voraussetzungen.

Waystream-Partner braun teleCom, Lieferant hochwertiger Produkte und Lösungen für HFC- und FTTx-Breitbandnetze, begrüßt die neue Produktserie. "Unsere Kunden benötigen eine hohe Portdichte, erweiterte Temperaturbereiche und zukunftsfähige Geschwindigkeiten. Mit Waystreams neuen MS7000- und ASR8000-Serien können wir am Markt FTTH-Switche anbieten, die den wachsenden Anforderungen gerecht werden", sagt Hanno Telgen, Leiter Produkt- und Projektmanagement bei braun teleCom. "Aufgrund des Interesses mehrerer Unternehmen an den neuen Lösungen freuen wir uns darauf, unseren FTTH-Kunden diese Produkte zu präsentieren."


zurück

() 12.06.2019


 

Printausgabe

Ausgabe: 4/2019
Inhalt
Heft-Archiv
Bestellung
Mediadaten

 

 

Cable!Vision International

Ausgabe: 4/2019
Inhalt